Unsere Fabrik · BECKER & FUNCK | Stiftung Fabrik für Kultur & Stadtteil, Düren
BECKER & FUNCK
Häufige Fragen
Objekt
Nutzung | Planung
Ausstattung
Rundgang
Projekt
TERMINE | KURSE
BÜROS | ATELIERS
VERANSTALTUNGSFLÄCHEN
MEHRZWECKFLÄCHE
KONFERENZ-/SEMINARRAUM
CLUBKELLER
DAMPFKESSELHAUS
MIETER | NUTZER
FÖRDERER
PRESSE
KONTAKT | ANFAHRT
IMPRESSUM
detaillierter Grundriss
als .PDF (820 kb)

Erster Bauabschnitt: Fertiggestellt seit 01.05.2006
Achsen 4-9 (Büros 1 – 10), Fashion.Team Haarstudio, Club-Keller

Zweiter Bauabschnitt: Fertiggestellt seit November 2007
Achsen 9 – 11 (Büros 11 – 14 ab 70 bis 105 qm)
Achsen 1-4 (Multifunktionsfläche, Taekwondostudio, Musikschule)
Dampfkesselhaus: Industriegeschichtl. Dokumentationszentrum


Erschließung
  • Haupterschliessung von der Binsfelder Straße und Nörvenicher Straße 7-9
  • Hof Binsfelder Str. 77:
    2 Parkplätze Friseur, 1 freier, 2 Mieterparkplätze
  • Über Nörvenicher Straße ca. 20 befestigte Stellplätze für Nutzer und Besucher in Parkbucht entlang Nörvenicher Strasse 7-9 und auf Parkplatz zwischen KOT und Paul-Gerhard-Schule
  • Behindertenparkplätze in Parkbucht neben Einfahrt Bürgerhaus Nörvenicher Strasse 7
  • Zugang von vorne (über Hof Binsfelder Str. 77), seitlich (vom Bürgerhaus Nörvenicher Strasse) oder rückwärtig über Steg oder vom hinteren Parkplatz kommend (Nörvenicher Straße).
  • 2 vollwertige Klingelanlagen am Hauptgebäude vorne und hinten mit Gegensprechanlage und elektr. Türöffner
Foyer (Achse 7 – 8)
  • 180 qm große Eingangshalle
  • Haupteingang gegenüber Dampfkesselhaus
  • verglaste Stahleingangstüren
  • indirekte Beleuchtung der Originalkonstruktion
  • Treppenabgang ins Kellergeschoss
  • Brüstung Sichtbeton und Glas
Mieteinheiten [1-8] vermietet
  • Flächen von 29 bis 110 qm
  • Abgehängte Zwischendecken, Raumhöhe ca. 2,8 m
  • Raumtiefe ca. 7,8 m
  • zum Hallenluftraum zu öffnende Stahl/Glas/Makrolenoberlichter
Mieteinheiten [9-10] vermietet
  • hallenhohe Raumeinheiten, Raumhöhe 3,7 bis 5,2 m
Mieteinheiten [11-14] vermietet
  • hallenhohe Raumeinheiten, Raumhöhe 3,7 bis 5,2 m
  • Ausbau wie 9 und 10
  • loftartiger Aufbau (Emporen, Zwischengeschosse) möglich
  • vorhandene alte Ziegelwände weiss geschlämmt
Mittlerer Flurbereich zu den Mieteinheiten [1-8] und [9-14]
  • nach oben offen zum Hallenluftraum
  • Flurfläche und Oberboden mit farbigem Stein-Estrich
  • Wände weiss
  • Versorgungsbereich | Teeküchen farbig abgesetzt
Altes Dampfkesselhaus [15]
  • Empore über dem ehemaligen Dampfkessel - 50qm
  • offene Stahltreppe mit Stahlgeländer zur Empore
Ausstattung Ton und Licht
  • Ton- und Lichtanlage sind umfangreich und professionell („production-rider-tauglich“) Liste auf Anfrage.




  • Seminar- und Konferenzraum-Technik - siehe dort >>


Detaillierte Informationen zu Erschliessung und Ausstattung aller Räume geben wir Ihnen jederzeit sehr gern.

nach oben
Nutzungsschema
  •   1 -10 Büroeinheiten 1. Bauabschnitt
  •   11-14 Büroeinheiten 2. Bauabschnitt
  •   15 Haarstudio
  •   16 Dampfkesselhaus
           (industriegeschichtl. Dokumentationszentrum)
  •   17 Taekwondo-Studio
  •   18 Musikschule
  •   19 Multifunktionsfläche
  •   20 Clubkeller
  •   21 Lager



  • Seminarraum
    Empore im Kesselhaus [15] und Ladenlokal
    Kesselhaus [15] und Ladenlokal [14] - vergrößern





    STIFTUNG FABRIK FÜR KULTUR & STADTTEIL,  DÜREN  -  FRIEDENSTR. 2 B | 52351 DÜREN | TEL. 02421-129 042 | MOB. 0170-27 36 828 | MAIL >