Unsere Fabrik · BECKER & FUNCK | Stiftung Fabrik für Kultur & Stadtteil, Düren
BECKER & FUNCK
TERMINE | KURSE
BÜROS | ATELIERS
VERANSTALTUNGSFLÄCHEN
MEHRZWECKFLÄCHE
KONFERENZ-/SEMINARRAUM
CLUBKELLER
DAMPFKESSELHAUS
MIETER | NUTZER
FÖRDERER
Hintergrund
Geldspenden
Sachspenden
PRESSE
KONTAKT | ANFAHRT
IMPRESSUM
Aus „Becker & Funck“ ist mehr geworden als ein Gewerbezentrum! Es wird ein Industriedenkmal erhalten und gleichzeitig Raum geschaffen für vielfältige und bürgernahe Nutzungen.

Menschen aus dem Stadtteil, aber auch aus dem übrigen Stadtgebiet nutzen hier Möglichkeiten der Begegnung, Weiterbildung, für Sport, Tanz, Musik und viele andere Aktivitäten.

Die Stiftung wird für den laufenden Betrieb nicht subventioniert und wirtschaftet zuschussfrei. Die öffentliche Hand hat nur den Umbau mit einem Zuschuss von 80 % der Bausumme gefördert. Die Stiftung selbst muß 20% der Bausumme aufbringen.

Die Beibringung des Eigenanteils müssen wir unter anderem durch Fundraising leisten. Wir suchen Spender in der Wirtschaft und im privaten Bereich, die einen Beitrag leisten wollen: Für ein sinnvolles und vor allen Dingen auch langfristig angelegtes Projekt, das sich selber trägt, das einen dauerhaften und positiven Impuls für das Gemeinwesen in Düren gibt und ein besonders wertvolles Industriedenkmal erhält.

Jede Spende ist willkommen - groß oder klein!

Spenden gehen auf ein dafür eingerichtetes Sonderkonto und werden nachweislich allein für die Aufbringung des Eigenanteiles an den Baukosten verwendet. Die Bewirtschaftung der Fabrik und der Stadtteil-, Kultur- und Vermietungsbetrieb werden nicht gefördert und auch nicht mit Spenden unterstützt. Spenden für die Aufbringung des Eigenanteiles an den Baukosten können steuerlich geltend gemacht werden. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die Details.

Kontaktaufnahme über

Tel.: 02421-129 04 -1 / -2
Mobil: 0170-27 36 828
info@becker-und-funck.de oder per Kontaktformular
 


STIFTUNG FABRIK FÜR KULTUR & STADTTEIL,  DÜREN  -  FRIEDENSTR. 2 B | 52351 DÜREN | TEL. 02421-129 042 | MOB. 0170-27 36 828 | MAIL >